Bautage – Spülküche, Badesee und viel Holz

An den Herbst Bautagen wurde wieder kräftig geschafft. Am sichtbarsten ist wohl der Weg zur Spülküche. Endlich müssen die Wagen mit dem Geschirr nicht mehr das holprige Wegchen hinaufgezerrt werden. Der neue Weg ist flacher, und bietet auch mehr Abstellmöglichkeiten für die Geschirrwagen.

Am Badesee wurde das alte Vlies entfernt. Das Ebnen des Liegebereichs (den wir nach links erweitern wollen) übernimmt dann ein Bagger. Wir hoffen das neue Vlies schon im Januar einbauen zu können, die neuen Stege müssen dann bis Mai auch wieder stehen.

Und wie immer im Herbst wurde das Holz ausgelichtet. Man sieht auf den ersten Blick kaum was, aber das Holz Team hat kräftig gearbeitet und wir haben neues Holz und Büschele zum anzünden.

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Veröffentlicht unter News

ChurchNight auf der Dobelmühle

„Tritt frisch auf! Tu’s Maul auf! Hör bald auf!“ – mit diesem Luther-Zitat begann Johann Dobler seine Impulspredigt bei der diesjährigen ChurchNight, die am Reformationstag am 31.10. auf der Dobelmühle gefeiert wurde. Der 20jährige Dobler nahm sich folglich daran ein Beispiel und erklärte den ca. 35 anwesenden Gästen anschaulich und authentisch, was Luther damals wichtig war und wie diese Botschaft in die heutige Zeit zu übertagen ist. Vor allem das Thema Erneuerung, so Dobler, der derzeit für ein Praxisjahr auf einem Biohof in Aulendorf arbeitet, lag Luther besonders am Herzen. Passend dazu konnten die Besucher der ChurchNight im Laufe des Gottesdienstes, der von der Band mit modernen Liedern mitgestaltet wurde, ein Kreuz aus altem Abbruchholz mit neuen, funkelnden Mosaiksteinen bekleben und anschließend als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Der Abend klang am Lagerfeuer mit Punsch und Stockbrot und später noch mit Gitarre gemütlich aus. Das Jugendgottesdienst-Team der Evang. Thomaskirche und das Team der Dobelmühle, die die ChurchNight bereits zum dritten Mal gemeinsam veranstalteten, zeigten sich mit dem Abend sehr zufrieden. Schön war ihrer Meinung nach besonders, dass sowohl junge als auch schon etwas ältere Besucher aus ganz unterschiedlichen Kontexten und Konfessionen mitgefeiert hatten.

Veröffentlicht unter News

Das war das Kidscamp 2018

Bereits zum 11. Mal fand auf der Dobelmühle in Aulendorf vom 25.08. bis 31.08.2018 das KidsCamp statt. Mit knapp 190 Kindern war das Zeltlager auch in diesem Jahr wieder innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Fast 50 Mitarbeiter betreuten die Teilnehmenden rund um die Uhr und gestalteten die Woche mit einem vielseitigen Programm ganz unter dem Motto Wikinger.

Am Samstagnachmittag reisten die 13 bis 15-jährigen an. Die ca. 70 Jungen und Mädchen durften sich sofort bei der Außenwette von „Wetten dass?…“ mit Unterhose auf dem Kopf präsentieren. Den ersten Abend konnten die Kinder beim gemütlichen Lagerfeuer mit Schokobananen ausklingen lassen.

Die jüngeren Teilnehmenden durften dann am Montagmorgen endlich anreisen und füllten die Dobelmühle endgültig mit Leben und guter Laune. Beim Wikinger-Schach mit Menschen und Wasserschwämmen, sowie bei vielseitigen Workshops verging die Zeit wie im Flug.

Jeden Tag lernten die Kids eine neue Geschichte von Jesus kennen und erhielten dazu persönliche Zusprüche von Gott. Die großen Mädels und Jungs konnten bei einem Gottesdienst ihre Beziehung zu Gott festigen und bei ansprechenden Stationen ihre Ängste und Sorgen zum Beispiel mit Helium-Luftballons in den Nachthimmel steigen lassen.

Als die Teilnehmenden vom Kidscamp Plus die Mühle zur alljährlichen 24-Stunden-Wanderung, bei der sie sich unter anderem ihren Schlafplatz selbst suchen mussten, verließen hatten die 9 bis 12-jährigen das gesamte Gelände für sich. Dabei konnten sie sich  bei der sogenannten Großwildjagd austoben, Muskelkater aber auch ein breites Grinsen sowie ein Bärenhunger waren vorprogrammiert. Dieser konnte beim super leckeren Freiluftessen an einer langen Tafel über den ganzen Zeltplatz gestillt werden.

Nachdem alle Teilnehmenden und Mitarbeitenden wieder vereint waren, neigte sich das Camp auch schon dem Ende zu. Ein letztes Mal konnten sich die Kinder beim Theaterspiel beweisen, wofür sich jedes Zelt in Eigenregie einen kurzen Sketch ausdachte. Dabei galt es, die durchaus kritische Jury zu überzeugen, um eine möglichst gute Bewertung zu erhalten.

Am Freitagmorgen wurde nach schnellem Abbau ein gemeinsamer Abschlussgottesdienst mit den Familien und Pfarrerin Cornelia Schmutz von der Gemeinde Ertingen gefeiert. Am Ende einer spannenden und unvergesslichen Woche war es schon wieder an der Zeit, tschüss zu sagen. Denn nun war es an der Zeit nach Hause zu fahren und den Camp-Alltag, der kein Alltag ist, hinter sich zu lassen.

Bericht von Jens Brand

Die Kidscamp Termine für 2019 sind: 24.8.19 – 30.8.19 Kidscamp Plus, 26.8.19 – 30.8.19 Kidscamp

Veröffentlicht unter News

Dobelmühlen Beachvolleyball Cup 2018


Am Wochenende ging es auf der Dobelmühle wieder rund. Am Samstag gab es im Rahmen des Kids Camp Mitarbeiter Nachtreffen das schon fast legendäre Volleyballturnier. 3 Kids Camp Mannschaften standen 2 Teams der Dobelmühle gegenüber (davon ein FSJ Team). In einem spannenden Finale unterlag die Dobelmühle knapp im Tiebreak und der Pokal blieb bei den Kidscampern.

Am Sonntag lud die Mühle bei traumhaftem Wetter zu Mühle live ein. Traditionell am letzten Tag der Sommerferien. Rund 160 Gäste bevölkerten das Zirkuszelt zum Gottesdienst mit Cornelius Kuttler, Leiter des ejw. Danach gab es leckeres Mittagessen und die Mühlenattraktionen konnten von Jung und Alt ausgetestet werden. Ein reichhaltiges Kuchenbüffet rundeten den Tag ab. Für alle ein wunderschöner Tag auf der Mühe.

Die Schwäbische Zeitung berichtete auch über Mühle Live.

Veröffentlicht unter News

Mühle live

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Förderverein Dobelmühle e.V. lädt ein zum „Tag der offenen Mühle“ am Sonntag, 09. September. Ein Tag, um Gemeinschaft zu erleben und es sich gut gehen zu lassen, um die Mühle zu erleben, Neuigkeiten und Veränderungen an Gebäude und Gelände zu erkunden und Freunde wieder zu treffen.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst im Zirkuszelt unter der Mitwirkung von Cornelius Kuttler, Leiter des Evang. Jugendwerks in Württemberg. Anschließend gibt es einen kulinarischen Markt, bei dem Leckeres für Groß und Klein dargeboten wird. Ein vielfältiges Aktivprogramm mit Hochseilgarten, Kletterelementen und Angeboten für Kinder sowie interessanten Mühlenführungen runden den Nachmittag ab.

Der Aktionstag ist die Gelegenheit, das Jugendfreizeit- und Erlebniszentrum Dobelmühle kennen zu lernen. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr.

 

 

Veröffentlicht unter News

f.r.o.g. Camp Teeniecamp auf der Dobelmühle

Teenies bauen Riesenbrücke anlässlich 5 Jahren f.r.o.g. Camp auf der Dobelmühle

Bereits zum 5. Mal findet das f.r.o.g. Camp, ein Teeniecamp für Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren, auf der Dobelmühle statt. Im Rahmen des f.r.o.g. Camp 2018 auf der Dobelmühle (bei Aulendorf) haben 77 Teenies und ihre 29 Mitarbeitende sich als Brückenbauer erprobt. In kleinen Gruppen wurden als Teambildungsmaßnahme jeweils Leonardo Da Vinci Brücken nur aus Holz ganz ohne Hilfsmittel gebaut.  Die kleinen Brücken aus den jeweiligen Teams wurden dann auf dem Sportplatz zu einer Riesenbrücke zusammengefügt, die tatsächlich in der Lage war das komplette Camp mit über 100 Personen zu tragen. Durch diese Brückenbauaktion werden die Jugendlichen angeregt selbst zu Brückenbauern zu werden. Bewusst werden sie ganz bunt gemischt in Kleingruppen eingeteilt um sich dort auf neue Leute einlassen zu können. Sie erfahren wie wertvoll es ist andere mit ihrer Andersartigkeit wahrzunehmen und sich auf sie einzulassen, um so zu Brückenbauern in der Gesellschaft zu werden.

Das f.r.o.g. Camp 2018 wurde 2013 in Kooperation des Evangelischen Jugendwerkes Bezirk Schorndorf und der Dobelmühle gGmbH gegründet und richtet sich an Teenies aus dem ganzen Süddeutschen Raum. Ziel des Camps ist es, Jugendlichen unabhängig der finanziellen Möglichkeiten ihrer Familien unvergessliche 10 Tage Sommerferien zu ermöglichen. Das Gelände der Dobelmühle bietet hierzu ideale Bedingungen. Der eigene Badessee, der Hochseilgarten, das Beachvolleyballfeld, Fußballfeld und die riesige Zeltinsel mit Luxuscamping in Zelten mit Holzböden und Feldbetten. Auf einer 2 Tages Tour verlassen die Jugendlichen für 2 Tage das Camp und erleben die Umgebung. Sie übernachten dann bei Bauern oder Familien, die sie herzlich aufnehmen. Wir bedanken uns bei allen Bauern und Familien über ihre unglaubliche Gastfreundschaft, die uns jedes Jahr von neuem sehr überrascht und den Jugendlichen überwältigende Erfahrungen ermöglicht.

Die Betreuer des Camps sind allesamt ehrenamtlich im Einsatz und bekommen keinerlei finanzielle Entschädigung für ihren Einsatz. Teilweise müssen sie sogar ihren Jahresurlaub für diese Camps einbringen. Dank dieser hohen Bereitschaft und vieler Unterstützung durch Sachspenden ist es möglich tatsächlich 10 unvergessliche Tage für 199 € anbieten zu können.

Bericht: Gabi Vogt

Bilder gibts drüben bei Facebook

Snowcamp – save the date

Der Termin für das Snowcamp 2019 steht fest: 1.-3. Februar 2019. Anmelden kann man sich noch nicht, aber sicher schon den Termin in den Kalender eintragen. Dieses Jahr sind wir im Höfle im Kleinen Walsertal.

2. Lehrertag Erlebnispädagogik

Bereits zum wiederholten Male war die Dobelmühle am 07.06. im Rahmen einer Fortbildung zum Thema Erlebnispädagogik Treffpunkt für Lehrerinnen und Lehrer. Die Schulämter Markdorf und Biberach hatten zusammen mit der Dobelmühle dazu eingeladen. Ali Binder als Leiter der Veranstaltung, Petra Schoch, Schulamtsdirektorin vom Schulamt Biberach und Dirk Baumeister als Geschäftsführer der Dobelmühle begrüßten die 60 Lehrerinnen und Lehrer bei schönstem Wetter. Ziel war es, Chancen und Möglichkeiten erlebnispädagogischen Handelns für Schülergruppen und Erwachsene kennenzulernen und zu vertiefen. So konnten die Lehrkräfte nach einem Grundlagenvortrag bei verschiedensten Praxisfelder der Erlebnispädagogik eigene Erfahrungen sammeln. Bei den Workshops hatten die Lehrenden unter anderem die Auswahl aus Bogenschießen, dem Besuch des Hochseilgartens, Erlebnispädagogik im Klassenzimmer, einem gemeinschaftsfördernden Teamtraining oder einem Floßbau-Projekt. Die Lehrenden waren von dem Tag begeistert und bekräftigten den Wunsch, mit ihrer Klasse das ein oder andere Projekt umzusetzen oder am besten gleich ein paar Tage zum Schullandheim auf die Dobelmühle zu kommen. Für die Dobelmühle ist dieser Fortbildungstag folglich eine gute Werbung, um ihr Profil des nachhaltigen Lernens zu festigen. Für 2019 soll es laut Schoch eine Fortführung der Veranstaltung geben.

Veröffentlicht unter News

Stuttgart-Lauf des EJW-Laufteam – jetzt das Clubcamp unterstützen

Beim Stuttgart-Lauf am nächsten Sonntag sind auch Dirk und unsere ehemaligen FSJlerinnen, Ellen und Simone, am Start. Sie starten für das Clubcamp, das vom 21.-23. September auf der Dobelmühle stattfindet.

Ihr könnt die drei am Sonntag nicht nur anfeuern, sondern auch durch eine Spende für das Clubcamp motivieren und unterstützen … hier gehts zur EJW-Laufteam Seite.